Wie erreiche ich die richtige Zielgruppe

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
AdX Zürich - Moreno Cavaliere
70 / 100

In der Personalrekrutierung wie aber auch in der klassischen Kommunikation stellt sich seit jeher die Frage: wie erreiche ich die richtige Zielgruppe? Kostenoptimierung, Streuverlust, Produktemarketing, Akquisitionspower und weitere Faktoren stehen sich in der neutralen Medienplanung oftmals diametral gegenüber. Wie kann ich mein Budget optimal einsetzen, dass mit minimalem Aufwand maximaler Ertrag resultiert? Die Antwort scheint ganz einfach: zur richtigen Zeit, mit der richtigen Botschaft, im richtigen Medium bei der richtigen Zielgruppe…

Nun, viele Auftraggeber und Mediaplaner stellen sich diese Fragen täglich und agieren nach bestem Wissen und Gewissen. Aber reicht das? Künstliche Intelligenz hilft vielleicht. Aber wer sagt mir ob die richtigen Algorithmen hinterlegt sind? Stehen qualitative oder quantitative Mediaziele im Vordergrund? Was sind überhaupt qualitative, was quantitative Mediaziele? Ich höre immer wieder, dass die Affinität (Eignung des Mediums in der anvisierten Zielgruppe) ein qualitatives Mediaziel sei. Tatsächlich? Ein Wert, welcher mittels einer Indexzahl dokumentiert wird, soll qualitativ sein?

Fokussieren wir uns auf die Personalrekrutierung. Hier scheint es einfacher zu sein. Ich suche beispielsweise einen Leitenden Arzt und stelle schnell fest, dass es spezialisierte Plattformen und Printtitel gibt. Ganz einfach also? Natürlich nicht. Diverse Plattformen und viele Fachtitel beanspruchen für sich die Leaderposition. Alle mit unterschiedlichen, mehr oder weniger relevanten, Argumenten. Wie also selektiere ich hier? Zudem stellt sich die Frage, ob ich ausschliesslich bei den aktiv Stellensuchenden werbe oder ob ich zusätzlich das wesentlich grössere Potenzial der passiv Stellensuchenden ausschöpfen möchte.  Wie weiter?

Ich plädiere dafür, dass man in stark fragmentierten Märkten in Teams arbeitet, um zu den bestmöglichen Lösungen zu gelangen. Die eigene Erfahrung, hilfreiche Instrumente und der Beizug von Fachspezialisten, welche sich tagein, tagaus exakt diesem Thema widmen, führen wohl am ehesten zum Erfolg.

Dazu braucht es aber die Bereitschaft, dass der Recruiter sich die Zeit nimmt, die eigenen Erfahrungen zusammenzutragen, zu analysieren, zu optimieren und in die Diskussion mit Experten einzubringen. Die Experten müssen wiederum ihre Daten mit den zur Verfügung stehenden Tools auswerten, die Erfahrungen des Recruiters in diese Analysen einfliessen lassen und die Bereitschaft haben, neue Wege zu gehen. Damit am Ende der Planung der optimale Output herauskommt, ist die Neutralität des Experten unabdingbar. Ich stelle immer wieder fest, dass Vermarkter als Experten beigezogen werden. Aber ein guter Vermarkter hat insgeheim immer das Ziel, seine Produkte zu platzieren. Ein neutraler Mediaplaner hingegen fokussiert einzig die Bedürfnisse des Auftraggebers. Als dessen «Treuhänder» kann er ohne Abhängigkeiten den optimalen Mediaplan ausarbeiten.

Moreno Cavaliere
Geschäftsführer Ad.X AG

Unsere Partner beraten Sie gerne

Unsere Partner haben jahrelange Erfahrung im Fachbereich Personalgewinnung und helfen Ihnen in diesem Zusammenhang jederzeit gerne, den passenden Medienplan mit unserem Partner AdX auszuarbeiten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Blue Label Blog

GCP ist seit 1977 Partner von KMU in der Gewinnung von Fach- und Führungskräften. Der Blue Label Blog stellt Unternehmen im deutschsprachigen Raum nützliche Informationen und spannende News rund um das Thema Personalrekrutierung und Personalgewinnung zur Verfügung.

Blog abonnieren

Möchten Sie Ihr Business vorantreiben und zukünftige Fach- und Führungskräfte gewinnen statt nur zu finden? Dann melden Sie sich für unseren monatlichen Blog-Newsletter an und erhalten Sie laufend nützliche Tipps, Tricks und News zum Thema Personal- und Talentsuche sowie Personalrekrutierung. 

Blue Label Blog

Bringen Sie Ihr Business voran und verschaffen Sie sich mit unserem Blue Label Blog einen Vorteil. Sie erhalten ihn jeweils am 2. Dienstag des Monats direkt in Ihr Postfach geliefert. Wir sagen danke für Ihr Interesse und wünschen viel Vergnügen!

GCP Logo