Thun
GCP_Personalgewinnung_Beat von Känel

Beat von Känel

Gfeller Consulting & Partner AG
Marktgasse 1
CH-3600 Thun

Telefon   +41 33 221 05 27
Mobile   +41 79 659 99 09

Nach der Ausbildung zum Kaufmann auf einer Gemeindeverwaltung, folgte die berufsbegleitende Weiterbildung zum eidg. dipl. Verkaufsleiter am SAWI in Biel. An der Universität Freiburg absolvierte er ein Executive MBA in Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT), welches er mit der Diplomarbeit «Human Ressource Quo Vadis», unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Thom, erfolgreich abschloss. Beat von Känel verfügt über eine 30-jährige Berufspraxis in der ICT, die er in namhaften nationalen und internationalen Firmen erlangte, dies vorwiegend in leitenden Funktionen als Verkaufsleiter, Districtmanager oder Geschäftsführer. In der Gemeinde Oberhofen ist er als Gemeinderat für das Ressort Finanzen zuständig. Heute unterstützt er als Partner der Gfeller Consulting & Partner AG seine Klienten bei der Suche und Rekrutierung von geeigneten Führungskräften und Spezialisten. Beat von Känel ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

5 Fragen an...

… Beat von Känel aus unserer Newsletter-Serie. Viel Vergnügen!

1. Was war Ihr bisher grösster Erfolg bei GCP?

 Erfolg ist dehnbar. Für mich ist wichtig, für meinen Auftraggeber den richtigen Kandidaten, welcher fachlich, aber auch menschlich in die neue Firma passt, zu rekrutieren.

Erfolg ist auch, wenn meine Kunden zufrieden mit meiner Beratung sind und dies sich mit einem Folgemandat oder einer Empfehlung an andere Firmen widerspiegelt.

2. Wie lange sind Sie schon bei GCP und wie hat sich das ergeben?

Ich arbeite seit 7 Jahren erfolgreich bei GCP. Nach 35 Jahren in führenden Positionen im ICT Umfeld wollte ich frische Luft schnappen. Mein EMBA in ICT, Abschlussarbeit mit dem Thema „Human Resources Quo Vadis“ unter Prof. Nobert Thom hat bei der Entscheidung, mich im Beriech HR-Beratung als selbständiger Berater zu etablieren, sicher mitgeholfen.

3. Hand aufs Herz: was war das lustigste, dass Sie schon an einem Bewerbungsgespräch gehört oder erlebt haben?

Bei einem zweiten Gespräch beim Kunden, haben der Inhaber und der Kandidat geschlagene 40 Minuten nur über Fussball gesprochen. Mir und der HR-Leiterin war es nicht möglich, das Gespräch auf die richtige Bahn zurück zu führen. Der Kandidat wurde am folgenden Tag angestellt und arbeitet immer noch dort. Menschen stellen Menschen an!

4. Haben Sie ein – bitte lebensbejahendes – Lieblingszitat?

Der eine wartet bis die Zeit sich wandelt- der andere packt sie kräftig an und handelt.

Never, never, give up!

5. Wenn Sie wählen könnten, wären Sie lieber ein Schmetterling oder ein Einhorn? 😉

Als liberaler und freidenkender Mensch natürlich den Schmetterling, so unter dem Motto Schmetterling verleiht Flügel und damit frei in der Luft zu schweben und selbständig zu handeln zu können.