Employer Branding für starke KMU: Einführung

GCP Employer Branding
80 / 100

Wer mit Personalgewinnung vertraut ist, hört die Schlagworte «Fachkräftemangel» oder «War for Talents» vermutlich schon fast täglich. Die Transformation vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt ist in vielen Branchen vollzogen – ein Ende ist noch nicht in Sicht. Aber: es gibt frappierende Unterschiede auch innerhalb der Branchen in den gleichen Regionen. Warum? Was macht das Unternehmen A – trotz gleicher oder gar lukrativerer Vergütung – gleich zwei Gemeinden mit dem gleichen Produkt oder der gleichen Dienstleistung besser, warum bleiben deren Mitarbeitende im Unternehmen? Digitalisierung, soziale Medien, Vergleichsportale – warum das Ganze? Nun, einfach nur ein Stelleninserat zu schalten und abzuwarten, funktioniert schon lange nicht mehr bei Fach- und Führungskräften. Unser Rat: ziehen Sie ein seriöses Employer Branding auf, damit Ihre Wunschmitarbeitenden für Sie arbeiten wollen – nicht müssen.

Was ist Employer Branding?

Employer Branding ist die Art und Weise, wie ein Unternehmen seine Mitmenschen wissen lässt, dass es sich um ihre aktuellen und zukünftigen Mitarbeitenden kümmert. Anders gesagt: mit gezielten Massnahmen Ihre Unternehmensmarke stärken und so als attraktiver Arbeitgeber (Employer of Choice) auftreten und sich von der Konkurrenz abheben. Dank einer strategischen Analyse entwickeln Sie im Idealfall eine Arbeitgebermarke – den sogenannten Employer Brand – welchen Sie intern (aktuelle Mitarbeitende) aber auch extern (potentielle Bewerber) kommunizieren und leben. Ein zentrales Element des Employer Branding ist die Formulierung der Employer Value Proposition (EVP) – des Arbeitgebernutzenversprechens. Mehr dazu in unserer Sommer-Ausgabe des GCP Blue Label Blogs «Employer Branding für Fortgeschrittene».

Welche Vorteile ergeben sich für mich als Arbeitgeber mit Employer Branding?

Betreten Sie beim Employer Branding Neuland, scheint Ihnen der ganze Zirkus erst einmal sehr aufwändig. Das stimmt auch, doch der Aufwand lohnt sich definitiv. Und zwar langfristig. Nebst dem, dass das Employer Branding das eigene KMU positiv und attraktiv im Arbeitsmarkt positioniert, profitieren Sie in vielen weiteren Bereichen. Dank einer klaren Arbeitgebermarke werden Sie sichtbar, grenzen sich gegenüber anderen KMU stärker ab und zeigen Ihre einzigartige Kultur. Dadurch steigern Sie nicht nur Ihre Bekanntheit, sondern erhöhen gleichzeitig auch die Mitarbeiterzufriedenheit. Schliesslich reagieren die meisten von uns auf Wertschätzung mit Treue und Engagement. Folglich führt eine Arbeitgebermarke, mit der sich Mitarbeiter identifizieren, zu einer höheren Produktivität, einer besseren Arbeitsmoral und einer geringeren Fluktuation.

Apropos: ein weiterer grosser Vorteil ist auch, dass sich durch gutes Employer Branding die Effizienz im Recruiting sowie die Qualität und Quantität der Bewerber/innen stark erhöhen lässt. Diverse Studien belegen sogar, dass dadurch ausgeschriebene Stellen bis zu doppelt so schnell besetzt werden (auch genannt: time to hire). Sie sehen also: eine Investition lohnt sich so oder so, um langfristig Erfolge zu erzielen.

Wie wird Employer Branding sichtbar?

Zeigen Sie sich von Ihrer attraktivsten Seite und gestalten Sie ihre Firmenwebsite so benutzerfreundlich wie möglich. Erlauben Sie mit Hilfe von Fotos und Videos authentische Einblicke in Ihr Unternehmen. Auch Impulse bestehender Mitarbeiter oder interner Anlässe und Events machen es greifbar und sympathisch. Steigern Sie das Interesse mittels Newsletter, Blogs und Fotos – die Möglichkeiten des Social Media sind hier grenzenlos – nutzen Sie sie zu Ihren Vorteilen!

Machen Sie Ihre Mitarbeitenden zu Botschafterinnen und Botschaftern! Dank einem guten Employer Branding können Sie die Identifikation Ihrer Mitarbeiter mit Ihrer Unternehmenskultur und Ihren Zielen signifikant erhöhen. Umso authentischer Ihr Employer Branding ist und umso mehr Ihre eigene Darstellung damit übereinstimmt, wie sie im Markt wahrgenommen werden, desto eher sind Ihre Mitarbeiter auch motiviert, eine Empfehlung auszusprechen und Sie auf Vergleichsportalen positiv zu bewerten. So binden Sie einerseits qualifizierte Mitarbeitende langfristig ans eigene Unternehmen, machen sie aber andererseits auch gleichzeitig zu Botschaftern. Und seien wir ehrlich: potenzielle neue Kandidaten vertrauen bestehenden Mitarbeitern mehr, als dem Unternehmen selbst.

Das Thema Employer Branding ist gross. Sehr gross sogar. Das Interesse unserer Mandanten ist zunehmend spürbar. Daher werden wir die Kunst der Mitarbeiterzufriedenheit und Awarenessbildung in den kommenden Blogs vertiefen und einzelne Punkte gezielter behandeln, um Ihnen einen Vorteil im Markt zu verschaffen. Seien Sie gespannt und bleiben Sie dran.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Idealbesetzung Ihrer (nächsten) Vakanzen. Gerne stehen wir Ihnen als Partner dafür jederzeit zur Verfügung. Untenstehend finden Sie weitere Blog-Beiträge, welche Ihnen und Ihrem Unternehmen bei der Gewinnung von Fach- und Führungskräften helfen. Wenn Sie auf dem neusten Stand sein möchten, freuen wir uns über Ihre Anmeldung zu unserem monatlichen Newsletter oder bei Fragen auf Ihre persönliche Kontaktaufnahme.

Blue Label Blog

GCP ist seit 1977 Partner von KMU in der Gewinnung von Fach- und Führungskräften. Der Blue Label Blog stellt Unternehmen im deutschsprachigen Raum nützliche Informationen und spannende News rund um das Thema Personalrekrutierung und Personalgewinnung zur Verfügung.

Blog abonnieren

Möchten Sie Ihr Business vorantreiben und zukünftige Fach- und Führungskräfte gewinnen statt nur zu finden? Dann melden Sie sich für unseren monatlichen Blog-Newsletter an und erhalten Sie laufend nützliche Tipps, Tricks und News zum Thema Personal- und Talentsuche sowie Personalrekrutierung. 

Blue Label Blog

Bringen Sie Ihr Business voran und verschaffen Sie sich mit unserem Blue Label Blog einen Vorteil. Sie erhalten ihn jeweils am 2. Dienstag des Monats direkt in Ihr Postfach geliefert. Wir sagen danke für Ihr Interesse und wünschen viel Vergnügen!

GCP Logo